LEADER

Herzlich willkommen bei der LAG Bitburg-Prüm
(Lokale Aktionsgruppe)

 

LEADER stellt ein EU-Förderprogramm dar, das die Entwicklung und Stärkung des ländlichen Raumes verfolgt. Hinter der Abkürzung LEADER verbirgt sich die Bezeichnung „Liaison entre actions de développement de l'economie rurale" (dt. Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der Ländlichen Wirtschaft). Aktuell ist die Förderphase 2014 - 2020 angelaufen.

Das Programm ist eingebettet in den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) und das
rheinland-pfälzische „Entwicklungsprogramm Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung" (EULLE). Mit Hilfe der Förderanreize dieser Programme bietet sich für die LEADER-Gebiete die Möglichkeit, innovative Strategien und Projekte umzusetzen, um neue Akzente für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung zu setzen.

 

Transnationale Kooperation der LEADER-Regionen im Eifel-Ardennen-Raum

Die LEADER-Regionen im Eifel-Ardennen-Raum arbeiten seit vielen Jahren sehr erfolgreich zusammen. Bereits in der vergangenen Förderphase 2007 - 2013 haben sie einen finanziellen Beitrag dazu geleistet, gemeinsame Projekte umzusetzen. Nun haben die rheinland-pfälzischen LAGen Bitburg-Prüm, Rhein-Eifel und Vulkaneifel, die nordrhein-westfälische LAG Eifel und die belgische LEADER-Region "100 Dörfer - 1 Zukunft" beschlossen, in der laufenden Förderphase ihre Zusammenarbeit fortzuführen. Ihre Zusammenarbeit wird über eine gemeinsam erarbeitete Kooperationsvereinbarung geregelt. ...mehr

 

Lokale Aktionsgruppe

Die LAG ist Träger der lokalen Entwicklungsstrategie im Eifelkreis Bitburg-Prüm und setzt sich aus 36 stimmberechtigten Mitgliedern zusammen, wobei Vertreter der verschiedenen Wirtschafts- und Sozialbereiche, der Zivilgesellschaft sowie des öffentlichen Bereiches zuammenarbeiten. Ihre Aufgaben sind sehr vielfältig und sind in der Geschäftsordnung der LAG geregelt. Im Einzelnen setzt sich die LAG aus folgenden Bereichen zusammen:

Landwirtschaft

◦Kreisbauernverband Bitburg-Prüm - Herr Thiel
◦Direktvermarkter landwirtschaftlicher Produkte Eifel-Mosel-Saar - Herr Wagner
◦Bioland, Gruppe Eifel - Herr Berweiler
◦Arbeitsgemeinschaft bäuerlicher Landwirtschaft - Herr Endres
◦Bund deutscher Milchviehhalter (BDM) - Herr Baustert

 

Forstwirtschaft

◦Waldbauverein Prüm e.V. - Herr Wind
◦Waldbauverein Bitburg e.V. - Herr Rings

 

Umwelt

◦Zweckverband Naturpark Südeifel - Frau Torgau
◦Naturpark Nordeifel e.V. - Frau Stollenwerk
◦Landesjagdverband - Herr Christian
◦Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) - Herr Czerkus
◦Naturschutzbund (NABU) - Herr Thies

 

Tourismus

◦Eifel Tourismus GmbH - Herr Schäfer
◦Interessengemeinschaft NatUrlaub bei Freunden - Frau Pütz
◦Hotel- und Gaststättenverband Bitburg-Prüm - Herr Herrig
◦Verein „Urlaub auf dem Bauernhof Neuerburg e.V." - Frau Heyen

 

Bildung

◦Kreisbeirat für Weiterbildung - Herr Ehl
◦Kreisvolkshochschule Bitburg-Prüm - Frau Dr. Mikuda-Hüttel

 

Baukultur

Initiative Baukultur Eifel – Herr Meyer

 

Energie

H2 erneuerbar versorgt – Herr Hahn

 

Handwerk / Gewerbe

◦Strukturfördergesellschaft Bitburg-Prüm mbH - Herr Gansen
◦Kreishandwerkerschaft Mosel-Eifel-Hunsrück (MEHR) - Frau Assmann
◦Gewerbeverein Arzfeld und Umgebung - Herr Zahnen


Kunst & Kultur

Kreismuseum – Herr Kaufmann

 

Jugend, Frauen, Senioren,Soziales

◦Seniorenbeirat - Herr Dr. Dogan
◦Jugendamt des Eifelkreises Bitburg-Prüm - Herr Winandy
◦Gleichstellungsbeauftragte des Eifelkreises Bitburg-Prüm - Frau Singh
◦Caritasverband Westeifel e.V. – Frau Ennen
◦DRK-Kreisverband Bitburg-Prüm e.V. – Herr Hoffmann
◦Landjugend Eifel - Frau Kribs
◦Landfrauenverband Prüm - Frau Weinandy

 

Kommunen

◦Gemeinde- und Städtebund - Kreisgruppe Bitburg-Prüm - Herr 1. Beigeordneter Schneider, Herr 1. Beigeordneter Wirtz, Frau Ortsbürgermeisterin Baur und Frau Ortsbürgermeisterin Schönhofen

◦Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm - Herr Michael Billen (Erster Kreisbeigeordneter)

 

Neben den stimmberechtigten Mitgliedern gibt es auch beratende Mitglieder. Dazu gehören Vertreter der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier, des Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Eifel, Landesforsten – Forstamt Neuerburg und die Industrie- und Handelskammer Trier.

Terminvorschau

Kooperationen

EART Logo

dvs