Ergebnis des Projektauswahlverfahrens vom 28.09.2016

Die LAG hat in ihrem zweiten Auswahlverfahren vom 28.09.2016 von den insgesamt vier vorgelegten Projekten folgende Vorhaben ausgewählt:

Teilmaßnahme M 19.2:

Touristische Inwertsetzung der Basilika Prüm auf Rang 1 mit 60,0 Punkten
(Projektträger: Katholische Kirchengemeinde St. Salvador - Basilika Prüm)

Fahrsicherheitstraining für landwirtschaftliche Zugmaschinen auf Rang 2 mit 59,5 Punkten
(Projektträger: Maschinenring Bitburg-Prüm e.V. - privates Vorhaben)

Aufbau einer Schau-Käserei mit Hofladen auf Rang 3 mit 57,5 Punkten
(Projektträger: Petra Elsen, Hommerdingen - privates Vorhaben)

Teilmaßnahme M 19.3:

Antike Realität mobil erleben (ARmob) auf Rang 1 mit 72,0 Punkten
(Projektträger: Universität Trier)

Die auf der Grundlage des Rankings beschlossenen Mittelbudgets sind im Detail in der Rankingliste dargestellt.

------------------------------------------------------------

28.09.2016    Öffentliche Sitzung der LAG Bitburg-Prüm und 2. Auswahlverfahren für Projekte

Am 28. September 2016 berät die LAG Bitburg-Prüm ab 16.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Dasburg über die im Rahmen des zweiten Projektaufrufes eingereichten Projekte.

Einzelheiten sind der Tagesordnung zu entnehmen. Die Ergebnisse der Beratung der LAG sind im Detail im Sitzungsprotokoll festgehalten.

--------------------------------------------------------------

19.05.2016   2. Projektaufruf der LAG Bitburg-Prüm zur Einreichung von Projekten

Die LAG hat in ihrer Sitzung am 19.05.2016 den 2. Aufruf zur Einreichung von Projekten beschlossen. Alle Interessierten sind aufgerufen, ihre Vorhaben bei der LAG-Geschäftsstelle einzureichen. Der Aufruf hat folgende Ausgestaltung:

Mittelbudget in Höhe von 381.000,00 €
davon:    218.000 €  EU-Mittel (für öffentliche und private Projekte)
100.000 €  Landesmittel (für die Ko-Finanzierung privater sowie gebietsübergreifender und/oder
transnationaler Projekte)
63.000 €  projektunabhängige kommunale Mittel (für die Ko-Finanzierung privater Projekte)

Einreichungsfrist für die erforderlichen, bewilligungsreifen Unterlagen (Projektskizzen und Anlagen): 14.07.2016, 12.00 Uhr, (Ausschlussfrist)

Stelle für die Einreichung der Anträge und weitere Auskünfte:
LAG-Geschäftsstelle
c/o Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm
Trierer Str. 1, Zimmer 351, 54634 Bitburg

Maria Riemann, Tel.: 06561-153510, E-Mail: riemann.maria@bitburg-pruem.de oder
Otmar Banz, Tel.: 06561-15-3511, E-Mail: banz.otmar@bitburg-pruem.de

Inhalt des Aufrufes: Projekte, die zur Umsetzung der gesamten LILE beitragen, d.h. sowohl Maßnahmen der Ziffer 19.2 – Förderung der Umsetzung von Vorhaben im Rahmen der LILE oder Maßnahmen der Ziffer 19.3 – Gebietsübergreifende und transnationale Koperationen gemäß den Verordnungen (EU) Nr. 1303/2013 und Nr. 1305/2013.

Datum der voraussichtlichen Projektauswahl: 28. September 2016

Es wird darum gebeten, für die Einreichung den Projektsteckbrief zu verwenden. Grundlage für die Auswahl der Projekte stellen die von der LAG beschlossenen Projektauswahlkriterien dar.

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos